Smoothie EisTee

Nachmittagssnack: Eistee mit Kardamom, Zimt und Kurkuma

Dieses Getränk hat viele Namen: Eistee mit Gewürzen, Chai-Gewürztee, geeiste Golden Milk, Masala-Eistee – ein veganes Smoothie-Rezept, das auch noch glutenfrei ist.

Holen Sie sich den perfekten Energieboost am Nachmittag. Ein leckerer Drink mit einer exotischen Geschmacksexplosion, die Sie wieder munter macht. Eine würzige Version des typisch thailändischen Eistees mit einem Schuss Kurkuma.

Hier sind die Zutaten für Ihren Einkaufszettel:

Für den Chai-Tee:

  • 3 Tassen (750 ml) Wasser
  • 1–2 TL (5–10 ml) lose Teeblätter
  • ¼ TL (1.25 ml) Chai-Gewürz (oder eine große Prise Kardamom, Zimt und schwarzer Pfeffer)
  • ½ TL (2.5 ml) geriebener Ingwer
  • Ein Hauch Stevia (je nach Geschmack süßen)
  • 1 EL (20 ml) reiner Ahornsirup
  • Ihre tägliche Dosis BalanceOil+ Vega

Für die Kurkuma-Milch:

  • 1 Tasse (250 ml) Kokosdrink (oder anderer veganer Drink Ihrer Wahl)
  • ¼ TL (1.25 ml) Kurkuma
  • ¼ TL (1.25 ml) geriebener Zimt
  • Ein Hauch Stevia (je nach Geschmack süßen)
  • Eiswürfel

Beginnen Sie erst mit den Tee-Zutaten: Geben Sie alle diese in eine Pfanne und lassen Sie sie zwei Minuten köcheln. Anschließend abseihen und beiseitestellen. Sobald der Tee abgekühlt ist, testen Sie, ob er süß genug ist.

Mischen Sie den Kokosdrink mit Kurkuma, Zimt und Stevia. Erhitzen Sie die Mischung, damit sich der Geschmack voll entfalten kann. Nehmen Sie ein großes Glas. Geben Sie die Eiswürfel hinein und füllen Sie es zu drei Vierteln mit dem Tee und zu einem Viertel mit Kurkuma-Milch.